Wettervorhersage MV 27.01. bis 30.01.2021

Wettervorhersage MV 27.01. bis 30.01.2021

UNREAD_POSTvon Maik » 27.01.2021, 07:21

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 27. Januar 7:00 Uhr bis 30. Januar 2021 18:00 Uhr (Nr: 7235)


Nachts leichter bis mäßiger Frost, am Tag neben Sonne auch Schneeschauer, zum Wochenende Dauerfrost

Die Wetterlage: Eine Hochdruckzone über Südwesteuropa breitet sich am Mittwoch bis nach Deutschland aus. Zur selben Zeit bildet sich über der Nordsee ein Tief, das im Laufe der Nacht auf Donnerstag über Dänemark zur Ostsee zieht. Dessen Warmfront überquert Mecklenburg-Vorpommern in der Nacht auf Donnerstag. Während das Tief am Donnerstag ins Baltikum zieht, bildet sich über Großbritannien ein neues Tief, das etwas mildere Luftmassen in höheren Luftschichten nach Deutschland lenkt. Dieses Tief zieht bis Freitag in die Mitte Deutschlands. Es trennt sehr milde Luftmassen vom Nordatlantik von kalter Luft über Skandinavien und Osteuropa. Es entsteht eine Luftmassengrenze, die quer über Deutschland liegt. Da derzeit die genaue Lage des Tiefs noch schwer vorherzusehen ist, bleibt auch offen, wo der meiste Niederschlag, in Form von Schnee und Regen fällt. Derzeitige Berechnungen ziehen einen Streifen vom Niederrhein bis zum Bayrischen Wald. Dabei wird vor allem Richtung Nordrhein-Westfalen vermehrt Regen fallen. Sonst fällt Schnee, im Südwesten Deutschlands dagegen meist Regen, auch in höheren Lagen. Die Luftmassengrenze zeigt außerdem die Temperaturunterschiede auf. So werden östlich der Elbe 0 bis +2 Grad erreicht. Am Oberrhein geht es rauf bis auf 11 Grad. Während das Tief am Sonnabend Deutschland Richtung Slowakei verlassen hat, liegt Deutschland zwischen einem Tief über der nördlichen Ostsee, das kalte Polarluft nach Norddeutschland lenkt und einem Sturmtief, das rasch vom Nordatlantik über Frankreich nach Norditalien zieht und milde Luftmassen in den Südwesten Deutschlands lenkt. Auch dabei liegt das Hauptaugenmerk auf die Temperaturunterschiede zwischen Norddeutschland mit -1 bis +1 Grad und +11 Grad entlang des Rheins. Dabei erstreckt sich die Luftmassengrenze mit sehr kräftigen Schneefällen voraussichtlich vom Emsland bis zum Erzgebirge. Westlich dieser Linie gibt es Regen, Schauer und Gewitter.



Heute kann es in den Vormittagsstunden noch einzelne Schneeschauer geben. Nach teils zögernder Auflösung von Nebel und Hochnebel zeigt sich dagegen die Sonne von einem locker bewölkten Himmel. Erst zum Nachmittag verdichten sich von Westen her die Wolken. Es bleibt bis zum Abend trocken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen +2 und +4 Grad. Der Wind ist mäßig unterwegs und dreht von südwestlichen auf südliche Richtungen.

Leichte Schneefälle ziehen in der Nacht auf Donnerstag über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Teilweise mischen sich ein paar Regentropfen unter den Schnee. Zum Morgen lockern die Wolken auf und die Niederschläge ziehen nach Osten ab. Lokal breiten sich Nebelfelder aus. Die Tiefstwerte der Nacht liegen zwischen +1 und -1 Grad. Verbreitet muss mit Glätte durch Neuschnee und überfrierende Nässe gerechnet werden. Der Wind dreht im Laufe der Nacht von Südwest auf Nordwest und ist teilweise stark böig.

Die weiteren Aussichten: Donnerstag bleibt es bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken trocken. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 0 und +1 Grad weht ein mäßiger, anfangs frischer Nordwestwind.

Freitag zeigt sich bis in die Mittagsstunden die Sonne von einem locker bewölkten Himmel. Im weiteren Verlauf verdichten sich die Wolken. Es gibt aber keine Niederschläge. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf -1 bis +1 Grad. Der Wind ist mäßig und kommt aus östlichen bis nordöstlichen Richtungen.

Am Sonnabend ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd bewölkt. Dabei ziehen im Tagesverlauf einzelne Schneeschauer über unser Land hinweg. Der Wind ist schwach bis mäßig, dreht von nördlichen auf westliche Richtungen und lässt die Temperaturen auf -2 bis +1 Grad ansteigen.

Hinweis: Glätte durch überfrierende Nässe.
https://www.wettertopia.de
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 1157
Registriert: 02.11.2020, 11:58
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit

Zurück zu Wettervorhersagen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste