GFS 12 11.03.2009 Ein Blick auf die kommenden sechs Tage

Hier können alle bekannten und unbekannten Modelle betrachtet, diskutiert und erörtert werden.

GFS 12 11.03.2009 Ein Blick auf die kommenden sechs Tage

UNREAD_POSTvon Wettermaik » 11.03.2009, 18:20

Auch heute ein kleiner Blick auf die kommenden Tage.

Bild

Ein Tief südlich Islands sorgt für einen Vorstoß von milder Luft über Großbritannien bis Island.

Bild

Bild

Das Tief verlagert sich bis Donnerstag weiter nach Osten. Damit gelangt die mildere Luft weiter nach Osten.


Bild

Zuvor überquert uns eine Front. An der Luftmassengrenze fällt teilweise ergiebiger Niederschlag. Dieser kann in bayrischen Höhenlagen als Schnee fallen.


Bild

Ein weiteres Tief zieht am Freitag vom Atlantik nordostwärts. Es erreicht am Abend Island. Auf seinem Weg verstärkt es sich. Eine ausgeprägte Hochdruckzone erstreckt sich über Südeuropa, den Mittelmeerraum, Südosteuropa bis Nordwestrussland. Dabei gelangt mildere Luft langsam nach Nordosten. Diese kann in einer kräftigen Höhenströmung bis nach Island. Rückseitig gelangt Luft aus Polarkreisen über Ostkanada nach Süden.


Bild

Im Westen Deutschlands kann es am Freitag zudem die ersten zweistelligen Temperaturen geben.


Bild

Dieses Tief bei Island wird sich abends gewissermaßen teilen. Es bleibt ortsfest. Ein Ableger wird sich auf dem Weg nach Osten machen. Es entsteht eine ausgeprägter Tiefdruckkomplex. Über Europa herrscht dagegen weiterhin Hochdruckwetter.


Bild

In weiten Teilen Deutschlands können zweistellige Temperaturen erreicht werden.


Bild

Allerdings können sich im Süden Deutschlands Nebel und Hochnebel vorherrschen. Sonst ist es wolkig, teilweise stark bewölkt und trocken. Am Nachmittag ist etwas Regen an der Nordsee möglich.


Bild

Sonntag herrscht hier in Deutschland erneut ruhiges Hochdruckwetter. Die mildere Luft erreicht auch die östlichen Landesteile. Ausgenommen vom Erzgibirge und dem Alpenrand werden erneut zweistellige Temperaturen erreicht.


Bild

Am Montag bildet sich ein neues Tief über der Nordsee. Die Luftdruckgegensätze nehmen zu. Besonders über der Nord- und Ostsee kann es stürmisch werden.


Bild

Das Tief verlagert sich von der Nordsee über Südskandinavien zur östlichen Ostsee. Auf der Rückseite gelangt wieder kältere Luft nach Norddeutschland. Verbreitet werden in Deutschland nur noch einstellige Temperaturwerte erreicht.


Fazit. Der Winter will sich wohl noch nicht so recht verabschieden. Mal sehen, ob es so kommt. Bis zum kommenden Montag sind es ja noch ein paar Tage.

Maik Thomaß, 11.03.2009 18:20

Quelle: http://www.wetter3.de
Maik Thomaß
---------------
http://www.wettertopia.de

Benutzeravatar
Wettermaik
Wetter-Experte
 
Beiträge: 57444
Registriert: 25.10.2008, 17:13
Wohnort: Rostock
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit

Trenddiagramme

UNREAD_POSTvon Wettermaik » 11.03.2009, 22:00

Bild
Temperaturtrend Rostock (MV)

Bild
Temperaturtrend Waren/Müritz (MV)

Bild
Temperaturtrend Landkreis Ludwigslust (MV)

Bild
Temperaturtrend Stadt Nürnberg (BY)

Rot ist der Mittelwert aus allen Messwerten. Blau stellt den Temperaturverlauf des GFS-Lauf von 12 Uhr dar, sprich den letzten Lauf.

Bild
7-Tage-Temperaturprognose

Weiße Linie: Rostock
gelbe Linie: Kreis Rügen
grüne Linie: Landkreis Ludwigslust
rote Linie: Landkreis Ueckerrandow
lila Linie: Saarbrücken (SL)
blaue Linie: Nürnberg (BY)


Basierend auf den GFS-Daten des 11.03.2009 12 UTC


Quelle: www.hro-wetter.de/trend.htm
Maik Thomaß
---------------
http://www.wettertopia.de

Benutzeravatar
Wettermaik
Wetter-Experte
 
Beiträge: 57444
Registriert: 25.10.2008, 17:13
Wohnort: Rostock
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit


Zurück zu Modellwetter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron