Werbemittel
Startseite >> Klima >> Das Wetter im November 2017 in Rostock
Zum Inhalt

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

19.10.2020

19.10.2020

19.10.2020 - 13:55


Wassertemperaturen Ostsee
Wassertemperaturen Nordsee
Pollenflugvorhersage DeutschlandMilderung zum Mittwoch, dabei verbreitet über 15 Grad. Ab Donnerstag mehr Sonne

Feiertagswetter

18.10.2020 - Weihnachtswetter Deutschland 2020

18.10.2020 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2020/2021

18.10.2020 - Osterwetter Deutschland 2021

Das Wetter im November 2017 in Rostock

Aktualisiert am: 02.10.2020 - 05:17

Zu nasser und warmer November 2017

Der Monat November war mit einer Durchschnittstemperatur von +7,05 Grad etwa +1,1 Kelvin - gemessen am Referenzmittel 1996 bis 2016 - zu warm.
Dabei fielen im Schnitt mit 56 Millimeter je Quadratmetern 114,3 Prozent des für Novembernormalen Niederschlags - 49 Millimeter normal.
Es gab im gesamten Monat 0 Frosttage und 0 Eistage. Als Eistag bezeichnet man einen Tag, an dem die Temperatur nicht über 0,0°C ansteigt.
Es gab im gesamten Monat 0 Sommertage und 0 heißen Tag. Als Sommertag bezeichnet man einen Tag, an dem die Temperatur über 25,0°C ansteigt. Bei einem heißen Tag beträgt die Temperatur mehr als 30,0°C.
Am kältesten war es in der Nacht vom 6. November auf den 7. November 2017 mit +0,1°C. Der wärmste Tag war der 1. November 2017 mit +14,7°C
Der meiste Niederschlag mit 9 Millimetern je Quadratmeter fiel am 24. November 2017. Insgesamt gab es an 20 Tagen Niederschläge.
Insgesamt gab es 1 Nebeltag, 0 Gewitter und 2 Mal Hagel/Graupel.
Der niedrigste Luftdruck wurde mit einem Wert von 999 hPa am 12. November 2017 gemessen. Der höchste am 6. und 7. November 2017 mit 1023 hPa.

Temperatur und Wind Diagramm Monat November 2017

Temperatur und 24-Stunden-Windmittel im November 2017

Niederschlag und Luftdruck Monat November 2017

24-Stunden Niederschlag und Luftdruck im November 2017

nach oben

zurück

 

ForumHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sImpressum *