Online: 158  |  Onlinerekord: 400  |  Heute: 1631  |  Gestern: 4566  |  Tagesrekord: 5971  |  Gesamt: 8451732  |  Seitenaufrufe: 148862810
Switch to full style
Antwort schreiben

Wettervorhersage MV 23.09. bis 27.09.2022

23.09.2022, 13:42

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 23. September, 14:00 Uhr, bis 27. September 2022, 18:00 Uhr
(Nr: 10896)


Herbstwetter mit nächtlichem Nebel, am Tag neben Sonne auch Niederschläge

Bei einem wechselnd, über Mecklenburg zunehmend stärker bewölkten Himmel bleibt es am Nachmittag trocken. Der Wind ist mäßig, kommt aus südlichen Richtungen und lässt die Temperaturen auf 15 bis 18 Grad ansteigen.

In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern stark bewölkt bis bedeckt. In der zweiten Nachthälfte fällt aus den dichten Wolken zwischen dem westlichen Mecklenburg, der Wismarbucht, der Müritz und Neustrelitz etwas Regen. Die Tiefstwerte der Nacht liegen zwischen 11 und 7 Grad. Der Wind ist schwach aus südlichen Richtungen.

Sonnabend halten sich dichte Wolken über Mecklenburg-Vorpommern, die vom Schaalsee und der Elbe bis zur Müritz und Mecklenburger Schweiz zeitweise Regen bringen. Zum Nachmittag trocknet was von der Elbe her langsam ab. Trocken bleibt es von Boltenhagen über Rostock bis nach Rügen und Usedom. Die Temperaturen steigen im Tagesverlauf auf 12 bis 14 Grad im Regen und 15 bis 16 Grad wo es trocken bleibt. Der Wind ist schwach und kommt aus südlichen Richtungen.



Die weiteren Aussichten

In der Nacht auf Sonntag lockern die Wolken zeitweise auf und es bleibt trocken. Teilweise breiten sich in der zweiten Nachthälfte dichte Nebel- und Hochnebelfelder aus. Die Tiefstwerte der Nacht liegen zwischen 9 und 4 Grad. Der Wind ist schwach und kommt aus Süd bis Ost.

Sonntag lockern die Wolken im Laufe des Tages stärker auf. Dabei treten einzelne Regenschauer auf. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 15 und 17 Grad weht ein schwacher von südlichen auf westliche Richtungen drehender Wind.

Locker bewölkt ist der Himmel über unserem Land in der Nacht auf Montag. Dabei treten in Vorpommern einzelne Regenschauer auf. Teilweise breiten sich dichte Nebelfelder aus. Bis zum Morgen sinken die Temperaturen auf 10 Grad unter dichteren Wolken und 4 Grad bei länger aufklarendem Himmel. Der Wind ist allgemein schwach aus südwestlichen Richtungen.

Montag ziehen im Laufe des Tages vor allem über Vorpommern Regenschauer. Sonst wechseln sich Sonne und Wolken am Himmel ab und es bleibt in Mecklenburg trocken. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 14 und 17 Grad. Der Wind ist mäßig und kommt aus südwestlichen Richtungen.

In der Nacht auf Dienstag lockern über Vorpommern die Wolken auf und es bleibt trocken. Hier bilden sich teilweise dichte Nebelfelder. Über Mecklenburg verdichten sich dagegen die Wolken und bringen etwas Regen und Sprühregen. Die Tiefstwerte der Nacht liegen zwischen 10 und 6 Grad. Der Wind ist schwach zeitweise mäßig und kommt aus südlichen Richtungen.

Dienstagvormittag gibt es im westlichen Mecklenburg noch etwas Nieselregen. Am Nachmittag bleibt es landesweit trocken. Dazu verdichten sich im Laufe des Tages die Wolken. Der Wind ist schwach bis mäßig, kommt aus südlichen bis südwestlichen Richtungen und lässt die Temperaturen auf 13 Grad in Westmecklenburg bis 17 Grad im östlichen Vorpommern ansteigen.

Hinweis: Sichtbehinderungen durch Nebel.
Antwort schreiben