Osterwetter vom 24.03.2018

Hier gibt es das Osterwetter aus vergangenen Jahren

Osterwetter vom 24.03.2018

UNREAD_POSTvon Maik » 07.10.2020, 09:16

Der Blick auf das Osterwetter 2018


Ein neuer Blick auf das Wetter zu Ostern 2018. Von Vorfrühling bis Frühsommer ist alles möglich.
Die Wetterlage: Deutschland gelangt zu Ostern zwischen eine Hochdruckzone über Osteuropa und Tiefdruckgebieten bei den britischen Inseln und Spanien. Dabei wird in einer südlichen Höhenströmung sehr warme Luft aus Nordafrika nach Mitteleuropa geführt. Ostersonntag bildet sich über Norddeutschland ein kleines Tief, das im Nordwesten für wechselhaftes Wetter sorgt. Ostermontag zieht die Front eines Tiefs mit Kern über der Ostsee über Deutschland hinweg.


Bild


Karfreitag bleibt es von der Nordsee, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bis nach Berlin, Brandenburg und Sachsen trocken. Dabei wechseln sich Sonne und Wolken am Himmel ab. Im Tagesverlauf zieht von Frankreich kommend Regen nach Baden-Württemberg, Bayern, ins Saarland, nach Nordrhein-Westfalen und Thüringen bis ins südliche Niedersachsen und nach Sachsen-Anhalt. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 6 und 8 Grad im Regen. Sonst werden 10 bis 14, am Alpenrand bis zu 18 Grad erreicht. Kühler bleibt es an den Ostküsten von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig Holstein mit 4 bis 7 Grad. Der Wind ist mäßig bis frisch und kommt aus südöstlichen bis östlichen Richtungen.

Sonnabend zieht ein Regengebiet von Süd nach Nord über Deutschland hinweg. Am Vormittag fällt vom Schwarzwald und dem Niederrhein bis an die Oder und Neiße etwas Regen oder Nieselregen. Am Nachmittag zieht der Regen weiter nach Norden und sorgt zwischen der Ems, dem Niederrhein und Vorpommern für etwas Nieselregen oder Regen. In Bayern und dem südlichen Baden-Württemberg bleibt es trocken. Hier zeigt sich gelegentlich die Sonne. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 8 bis 12 Grad im Regen. Sonst werden 13 bis 17, am Oberrhein und im Südosten Bayerns bis zu 21 Grad erreicht. Dabei weht schwacher Wind aus südlichen bis östlichen Richtungen.

Ostersonntag ist der Himmel über Deutschland vielfach leicht bis locker bewölkt. In Baden-Württemberg kommt im Tagesverlauf Regen auf. Einzelne Schauer und kurze Gewitter gibt es in Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 11 bis 19 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig bis frisch und kommt aus südwestlichen Richtungen.

Ostermontag bringen dichte Wolkenfelder Regen und Regenschauer, in den höheren Lagen der Alpen auch Schnee. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 5 und 12 Grad im Südwesten und Westen, 11 bis 18 Grad im Norden und Osten und bis zu 24 Grad in Ostbayern weht ein frischer und böiger von Süd auf West drehender Wind.

Das aktuelle Osterwetter für Deutschland
https://www.wettertopia.de
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 10781
Registriert: 02.11.2020, 11:58
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit

Zurück zu Osterwetter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast