Pfingstwetter vom 21.05.2012

Hier gibt es das Pfingstwetter aus vergangenen Jahren

Pfingstwetter vom 21.05.2012

UNREAD_POSTvon Maik » 07.10.2020, 07:09

Der Blick auf das Pfingstwetter 2012


Ab heute ist es soweit. Täglich schaut unser Wetterteam für Sie auf das Pfingstwetter 2012. An dieser Stelle überfliegen wir kurz die Wetterlage am Pfingstwochenende und anschließend gilt unser Blick dem Wetter für Deutschland für die Pfingsttage. Am Freitag liegt voraussichtlich eine Hochdruckzone über Skandinavien, die sich bis nach Deutschland erstreckt. Ihr gegenüber stehen Tiefdruckgebiete über dem Mittelmeerraum. In einer östlichen Höhenströmung wird kühle aber auch trockene Luft aus dem Nordosten Europas herangeführt. Zum Wochenende verlagert sich das Hoch nur wenig nach Osten. Es erstreckt sich aber weiter bis in den Osten Europas. Zusammen mit einem Tief, das von Italien über Frankreich nach England zieht, könnte deutlich wärmere aber auch feuchtere Luft aus dem östlichen Mittelmeerraum nach Nordosten Richtung Deutschland geführt werden.


Bild

Der Samstag startet in Deutschland mit viel Sonne und nur wenigen hohen Schleierwolken. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken vor allem in der Mitte und im Süden. Diese bringen südlich einer Linie Münster – Dresden ein paar wenige Schauer und Gewitter. Nördlich dieser Linie bleibt es heiter bis leicht bewölkt und trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 16 bis 20 Grad. Richtung Bodensee können bis zu 23 Grad erreicht werden. Kühler bleibt es an den Küsten von Nord- und Ostsee. Der Wind kommt aus östlichen Richtungen. Er ist im Süden schwach bis mäßig, im Norden teilweise sehr böig.

Am Pfingstsonntag sind morgens schon erste Schauer im Westen Deutschlands unterwegs. Diese lassen am Vormittag vorübergehend nach. Im Osten starten wir mit viel Sonne in den Tag. Am Nachmittag bleibt es östlich der Elbe weiterhin sonnig oder leicht bewölkt. Sonst bilden sich erneut dicke Quellwolken. Diese bringen vom Emsland über das Rheinland bis zum Schwarzwald und bis in die Pfalz Schauer und Gewitter, die lokal auch kräftiger ausfallen können. In einem Streifen von Schleswig-Holstein bis nach Nordbayern dürfte es wolkig und trocken bleiben. Die Temperatur erreicht an den Küsten von Nord- und Ostsee 15 bis 19 Grad. Sonst werden 21 bis 24, im Osten und Süden bis 26 Grad erreicht. Der Wind kommt aus Südost bis Ost, ist schwach bis mäßig und nur ganz im Norden noch böig. In Gewitternähe sind Sturmböen möglich.



Auch Pfingstmontag gibt es einen zweigeteilten Tag. So sieht es derzeit so aus, dass am Vormittag vielfach die Sonne zum Vorschein kommt. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken, die von der Nord- und Ostsee bis nach Bayern und Sachsen Schauer und Gewitter bringen. Einzelne Schauer sind auch Richtung Schwarzwald möglich. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 18 bis 24 Grad in der Westhälfte und 24 bis 30 Grad in der Osthälfte. Der Wind ist nur schwach und kommt aus unterschiedlichen Richtungen.

Das aktuelle Pfingstwetter für Deutschland
https://www.wettertopia.de
Benutzeravatar
Maik
Administrator
 
Beiträge: 840
Registriert: 02.11.2020, 11:58
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit

Zurück zu Pfingstwetter



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron