Seite 1 von 1

Ampel-Erlass wird wieder in Kraft gesetzt, Test- und Maskenpflichten werden hingegen ausgesetzt

Ungelesener BeitragVerfasst: 23.06.2021, 07:19
von Maik Thomaß

Ampel-Erlass wird wieder in Kraft gesetzt, Test- und Maskenpflichten werden hingegen ausgesetzt


MV-Gipfel vom 22.06.2021

Schwerin - Die Entscheidungen im Einzelnen



Außenbereich
  • Im Außenbereich wird es keine Maskenpflicht mehr geben, sondern nur noch die dringende Empfehlung an alle Bürgerinnen und Bürger zum Tragen einer Maske, wenn die Abstände nicht eingehalten werden können.


Innenbereich
  • Im Innenbereich ist die Ansteckungsgefahr größer, deshalb soll es innen bei den bestehenden Maskenpflichten bleiben. Das gilt zum Beispiel beim Einkaufen, in Bus und Bahn, beim Museumsbesuch und bei Veranstaltungen im Innenbereich.
  • Innen werden aber die Testpflichten ausgesetzt. Eine Testpflicht gibt es künftig nur noch bei der
    - Anreise zum Urlaub
    - beim Besuch von Clubs und Diskotheken, die dafür auch wieder für Tanzveranstaltungen öffnen können
    - bei größeren Veranstaltungen
  • Ansonsten wird die Testpflicht ausgesetzt. Bürgerinnen und Bürger können also künftig ohne Test
    - zum Friseur oder zur Kosmetik gehen
    - im Fitnesstudio trainieren
    - in den Innenbereichen von Hotels und Gaststätten essen und trinken
    - zu Innenveranstaltungen gehen


Veranstaltungen
  • Größere Veranstaltungen mit bis zu 15.000 Personen werden wieder zugelassen
  • Allerdings gibt es bei solchen Veranstaltungen, die über die bisherigen Grenzen von 1.250 Personen innen und 2.500 Personen außen hinausgehen, eine Testpflicht. Im Innenbereich gilt zusätzlich eine Maskenpflicht.
  • Auf dieser Grundlage können dann auch Volksfeste, wie die Hanse Sail, organisiert werden.


Ampel-Erlass aktualisiert

Zugleich hat die Landesregierung den Ampel-Erlass aktualisiert. Er regelt, was passiert, wenn es in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt einen lokalen Ausbruch geben sollte:
  • dann werden dort - je nach Stufe - die Test- und Maskenpflichten schrittweise wieder in Kraft gesetzt
  • Kontaktbeschränkungen können verschärft werden
  • größere Veranstaltungen sind dann nicht mehr möglich

Die neue Verordnung wird ab dem 25.06.2021 gelten.

Weitere Informationen vom Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS)