Pfingstwetter 2024 Deutschland

Pfingstwetter 2024 Deutschland

Pfingstwetter 2024 Deutschland

Pfingstwetter-Archiv

Die Wetterlage: Deutschland liegt zu Pfingsten zwischen einem Tief über Nordfrankreich und einer Hochdruckzone über Nordosteuropa. Zwischen diesen beiden Drucksystemen wird feuchte und sehr warme Luft aus Nordafrika über das Mittelmeer, wo sie sich mit Feuchtigkeit anreichert, nach Deutschland gelenkt. Dabei entwickeln sich in teils schwülwarmer Luft kräftigere Regenschauer und Gewitter.

Wetterkarte Pfingsten

Sonnabend zeigt sich in der Nordhälfte Deutschlands die Sonne von einem wolkenlosen bis leicht bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Sonst wechseln sich Sonne und Wolken am Himmel ab und bringen vom Saarland bis Nordrhein-Westfalen kräftige Regenschauer und Gewitter. In Thüringen und Sachsen treten einzelne Regenschauer auf. Zwischen dem Main und den Alpen bleibt es trocken. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 17 bis 22 Grad an den Küsten von Nord- und Ostsee, sowie in der Mitte und im Süden Deutschlands und 22 bis 24 Grad im Norden und am Oberrhein. Der Wind kommt aus östlichen bis nordöstlichen Richtungen und ist mäßig unterwegs.

Pfingstsonntag bilden sich, in schwülwarmer Luft bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken teilweise kräftige Regenschauer und Gewitter. Die Temperaturen erreichen 18 bis 23 Grad. Kühler bleibt es an den Küsten von Nord- und Ostsee mit 15 bis 20 Grad. Der Wind ist mäßig und kommt aus nördlichen bis nordöstlichen Richtungen im Norden und südwestlichen Richtungen in der Mitte und im Süden.

Pfingstmontag bilden sich, bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken, erneut Regenschauer und Gewitter. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 17 und 22 Grad an den Küsten von Nord- und Ostsee und 20 bis 26 Grad im übrigen Vorhersagegebiet weht ein mäßiger, in Schauer- und Gewitternähe böig auffischender Wind aus südlichen bis südöstlichen Richtungen.

Text: Maik Thomaß, 17.05.2024 - 09:15