Advents- und Weihnachtswetter 2021 Deutschland

Advents- und Weihnachtswetter 2021 Deutschland

Online: 124  |  Onlinerekord: 390  |  Heute: 3143  |  Gestern: 4261  |  Tagesrekord: 4261  |  Gesamt: 7220689  |  Seitenaufrufe: 133672595

Weihnachtswetter 2021 Deutschland

Weihnachtswetter-Archiv

Schneewahrscheinlichkeit zu Heiligabend in Deutschland

Die Wetterlage: Ein Tief über Polen verlagert sich am Sonnabend auf die Ostsee und zieht unter Abschwächung bis Sonntag nach Dänemark. Zeitgleich breitet sich von Spanien über Frankreich nach Süddeutschland eine Hochdruckzone aus. Während das Tief in bodennahen Luftschichten kalte Luft aus dem Polargebiet über Skandinavien nach Deutschland lenkt, legt sich über die bodennahe Kaltluft mildere Luft vom Nordatlantik, die das Hoch mit sich führt. Dabei entsteht eine Inversionswetterlage, die zu Nebel und Hochnebel führt.

Wetterkarte Weihnachten

Sonnabend halten sich über Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein dichte Wolkenfelder, die etwas Nieselregen und Schneegriesel bringen. Richtung Emsland gibt es im Laufe des Nachmittags etwas Regen. Sonst ist der Himmel teils aufgelockert, teils bedeckt. Im Südwesten gibt es etwas Schnee. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen -2 Grad im Nordosten und den Mittelgebirgen, +4 Grad am Niederrhein und bis zu 7 Grad an der Nordsee weht ein schwacher Wind schwacher, im Nordosten frischer Wind aus nordwestlichen bis südwestlichen Richtungen.

Am 3. Advent ist der Himmel über dem Norden, Osten und Südosten Deutschlands stark bewölkt bis hochnebelartig bedeckt. Teilweise halten sich ganztags Nebelfelder. Aus den Wolken fällt etwas Schneegriesel, an der Nordsee Sprühregen. Im Westen und Südwesten lockern die Wolken zeitweise auf und es bleibt trocken. Die Temperaturen erreicht Höchstwerte zwischen -6 und -4 Grad in den Alpen, in weiten Teilen des Landes -2 bis +3 Grad und am Niederrhein sowie an den Küsten von Nord- und Ostsee +5 bis +6 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig unterwegs und kommt aus westlichen bis südwestlichen, an der Nordsee nordwestlichen Richtungen.

Text: Maik Thomaß, 06.12.2021 - 06:20